Durchsuche isacosmetics.ch

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Manhattan Fresher Skin Foundation

Frisch, frischer, Fresher Skin Foundation!

Die neue Manhattan Fresher Skin Foundation gibt es jetzt auch in der Schweiz! Grund genug, euch diese vorzustellen, oder?

Die Foundation mit Lichtschutzfaktor 15 hat eine elastische Wasser-Gel-Textur, welche sich während dem Verblenden zu einer erfrischenden Creme verwandelt. Ausserdem sorgt sie mir ihrer leichten Deckkraft für einen natürlich aussehenden Look und schenkt der Haut ein Anti-Glanz-Finish - ohne die Poren zu verstopfen. Denn die natürlichen Mineralpuder, welche enthalten sind, helfen überschüssiges Öl zu absorbieren und so den Glanz der Haut zu minimieren - für den besonderen Frische-Kick!
Mit ihrer pflegenden Formulierung aus Aloe Vera, Kamille und Seealgenextrakten hilft die Manhattan Fresher Skin Foundation auszugleichen, lästige Rötungen zu kaschieren und das Hautbild zu verbessern.

Die Foundation ist in vier verschiedenen Nuancen erhältlich und ich durfte alle vier Nuancen gleich testen:
30 Soft Porcelain
32 Classic Ivory
33 True Ivory
34 Soft Beige

 von links nach rechts: 30 soft porcelain, 32 classic ivory, 33 true ivory und 34 soft beige

Die Farbauswahl ist nicht wirklich sehr gross, und die eine oder andere könnte somit Mühe haben, die perfekte Nuance für sich zu entdecken. 
Dennoch muss ich aber sagen, dass Manhattan die Farben doch recht gut ausgewählt hat und sogar an die helleren unter uns gedacht - das ist eine richtige Seltenheit! Manchmal ist bei mir sogar die hellste Foundation im Sortiment immer noch zu dunkel! 

Mit der zweithellsten Foundation, die Nummer 32 Classic Ivory, komme ich jetzt besonders im Winter am besten zurecht. Ich kann mir vorstellen, dass ich vielleicht im Sommer dann vielleicht auf die 33 True Ivory umsteigen kann. 

Der Tiegel ist doch schon etwas gewöhnungsbedürftig: 
Erstens finde ich einen solchen Tiegel nicht ganz hygienisch, da jedes Mal, wenn ich mit meinem Finger reindippe, aufs Neue Bakterien eintreten können (trotz des Händewaschens). Allerdings könnte man die Foundation mit einem Pinsel anwenden, so wäre das Problem der Hygiene schon mal beseitigt. Ich komme aber mit dem Pinsel nicht klar, da der Auftrag recht streifig wirkt, weshalb ich das Auftragen mit dem Finger oder mit dem Beatuyblender bevorzuge.


Die Foundation hat aber soooo einen guten und frischen Duft, das finde ich toll! Nach dem Auftragen verschwindet aber dieser doch noch recht schnell wieder.
Apropos Auftragen: Diese neue gelartige Formel trocknet innerhalb von wenigen Sekunden!! Ihr müsst also das Ganze relativ schnell verteilen und verblenden, da es sonst sehr schwierig wird, da sich die Foundation in diesem "Zwischenzustand" nur noch ganz schlecht verteilen lässt.

Einmal getrocknet, hinterlässt sie eine wunderschöne und glatte Haut! Es kommt mir so vor, als ob ich keine Foundation aufgetragen habe - woow!! Allerdings mattiert diese Foundation nicht sehr, weshalb es für mich wichtig ist, ein mattierendes Puder darüber anzuwenden.

Fazit
Diese Foundation hat eine bessere Deckkraft, als ich zu Beginn gedacht habe. Unreinheiten und Rötungen werden gut abgedeckt.
Ausserdem sorgt sie für ein sehr natürliches Finish und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.
Was ich an ihr nicht so mag ist der Tiegel, welcher schnell unhygienisch werden kann, und dass sie so schnell trocknet. So einen Stress beim Auftragen hatte ich schon lange nicht mehr.
Qualitativ konnte mich die Foundation jedoch überzeugen. Meine Haut fühlte sich an, als wäre ich ungeschminkt!

Welche sind eure Lieblingsfoundations?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen