Durchsuche isacosmetics.ch

Sonntag, 4. Dezember 2016

November Aufgebraucht Special - Masken

Der Monat November war ganz dem Aufbrauchen gewidmet. Ich habe mir ein heimliches Ziel gesetzt, einige Gesichtsmasken aufzubrauchen, da es einfach immer ganz viele werden. Nachdem ich nämlich im Oktober in Mailand war (und natürlich einige Gesichtsmasken gekauft habe und diese verstaut habe), habe ich bemerkt, wie viele Masken ich doch eigentlich schon davor besass. Durch meinen Einkauf wurde die Sammlung wieder grösser. Dies wollte ich unbedingt ändern und nun ziehe ich Bilanz.

Ich habe mich deshalb bewusst dazu entschieden, diesen Aufgebraucht-Special Post meinen geliebten Masken zu widmen.
Den Rest meiner Empties könnt ihr aber HIER nachlesen!

Beginnen wir doch einfach mal!




Sephora Handmaske mit Aloe Vera
Auch dies war meine allererste Handmaske. In der Packung waren zwei Handschuhe, welche im inneren mit der Feuchtigkeitspflege getränkt waren. Ich liess diese 15 Minuten einwirken. Nach dem Abziehen der Handschuhe konnte ich die Maskenreste einfach einmassieren und ich muss sagen - meine Hände waren noch nie so geschmeidig! Die würde ich sofort wieder kaufen!

Terra Naturi Maske mit Mandel und Kamille
Diese beruhigende Maske hat einen wunderbaren Duft - irgendwie kann ich aber weder den Mandel- noch den Kamillenduft "rausriechen" und doch finde ich es wirklich angenehm und hat tatsächlich eine beruhigende Wirkung auf mich. Beim Auftragen der Maske spüre ich einen Cooling Effekt, welchen ich sehr mag. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung nur ganz wenig glatter, doch so ganz umgehauen hat mich diese Maske im Endeffekt nicht wirklich. Aber bei Gesichtsmasken erwarte ich keine wahren Wunder.

Sephora Almond Fussmaske
Ich habe bisher noch nie eine Fussmaske ausprobiert, das war ebenfalls meine erste! Es war zu Beginn ein sehr erfrischendes Gefühl, wenn man die "Söckchen" mit der Pflegelotion aufträgt. Am besten, man lauft nicht viel damit rum, damit die Rutschgefahr vermindert wird.
Meine Füsse fühlten sich wirklich sehr gepflegt und weich an. Sogar trockene Stellen wurden gut mit Feuchtigkeit versorgt und waren viel weicher als sonst!

Merz Feuchtigkeitsmaske
Diese Maske, welche für alle Hauttypen geeignet ist, erfrischt trockene Haut und schützt sie vor Feuchtigkeitsverlust. Tatsächlich hat die Maske eine joghurtartige Konsistenz und den Aloe Vera Duft - dadurch fühlt sich meine Haut sehr gepflegt und von innen ernährt aus!

Sephora Augenmaske mit Algenextrakt
Dies ist eine speziell für die Augenpartie entwickelte Maske, welche die Haut unter den Augen straffen soll und mit dem Algenextrakt einen Detox Effekt erzeugt.
Es war meine erste Maske in dieser Art. Die Patches waren mit der Feuchtigkeitspflege ganz dick umhüllt. Auf den Augen aufgetragen, gab es erstens mal ein erfrischendes Gefühl und der Duft der Algen (welchen ich übrigens als angenehm empfand und trotzdem nicht aus den Socken haute) war auch zu riechen.
Eine straffere Haut hatte ich zwar nicht wirklich, aber die Feuchtigkeit, welche die Augenmaske abgibt, hat mir gefallen!

Marlies Möller Silky Cream Mask
Diese Haarmaske wird auf dem Haar 15 Minuten lang aufgetragen, damit es gut einwirken kann. Die Konsistens war sehr milchig und hatte einen ungewöhnlichen, aber doch noch "aushaltbaren" Duft. Bereits während des Auswaschens waren die Haare super gut kämmbar und nach dem Auswaschen fühlten sich die Haare weich und gepflegt an.

Sephora Shea Lip Mask
Diese Maske enthält reichhaltigen Shea Extrakt, welchen die Lippen vor täglichen Aggressionen schützen soll und ein Trockengefühl vermindern soll.
Die Pflege gefiel mir recht gut, jedoch konnte ich mich mit der Anwendung nicht wirklich anfreunden. Es war ein einziges Pad, welcher auf die Ober- und Unterlippe angewendet wird, jedoch verrutschte dies bei mir immer, weil es auf meinen kaum vorhandenen Lippen fast keinen Platz fand. Das war sehr schade und deshalb werde ich mir die Lippenmasken auch nicht mehr kaufen.

Balea Vanille und Himbeer Maske
Diese Maske hat einen wunderbaren Duft! Die Pflegewirkung überzeugt mich und im Allgemeinen finde ich Balea Masken für ihren sehr niedrigen Preis wirklich sehr, sehr gut!

Cien Reinigende Maske
Diese Gesichtsmaske, welche mit Zink und weisser Tonerde angereichert ist, hat eine dickflüssige Konsistenz und erinnert mich an die Düfte des Meeres. Ich hatte nach dem Auftragen ein sauberes Gefühl und meine Haut fühlte sich sehr zart an. Danach konnte ich wunderbar alle meine Mitesser ausdrücken. Am besten ist es, wenn man danach eine Feuchtigkeitscreme aufträgt, da sie ein eher trockenes Gefühl hinterlässt.

Balea Feuchtigkeitsmaske
Die Maske hat eine cremige Konsistenz und einen leichten und erfrischenden Duft. Wie gesagt, Balea Masken kaufe ich immer wieder nach. Für den Preis kann man echt nicht meckern!

So das wars dann für den Moment!

Wie siehts bei euch aus mit Gesichtsmasken? Sammeln sich diese auch ganz schnell an oder verwendet ihr diese unmittelbar nach dem Kauf alle?

1 Kommentar:

  1. Ich getrau es fast nicht zu sagen, aber ich habe noch nie eine Gesichtsmaske von Sephora ausprobiert. Ich nutze immer die von Balea. Die Algenaugenmaske würde mich am ehesten interessieren. Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Ganz liebe Grüsse
    Michelle

    AntwortenLöschen