Durchsuche isacosmetics.ch

Samstag, 7. Januar 2017

Lipscrub DIY

Hast du spröde und trockene Lippen? 

Ja, auch in der kalten Jahreszeit müssen die Lippen schön geschmeidig bleiben, besonders bei dieser eisigen Kälte und den Minustemperaturen. 
Im Winter ist es aber gar nicht so einfach, Haut und Lippen mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen. 

Es kommt bei mir immer öfters vor, dass sich meine Lippen überhaupt nicht mehr gut anfühlen - da muss ich jeweils etwas unternehmen, damit sie die Feuchtigkeit annehmen können, welche sie verdienen!



Deshalb stelle ich im Winter Lipscrubs her.
Ich sehe auch ganz oft, dass viele verschiedene Kosmetikhersteller tolle Lipscrubs anbieten, doch meistens kosten diese auch ganz schön viel, für das was eigentlich drin ist.

ABER: Die Zutaten für ein Lipscrub haben wir meistens bereits im Haushalt und kosten gar nicht so viel! 

Weshalb also noch so viel Geld ausgeben, wenn man einen natürlichen Lipscrub ganz einfach selber herstellen kann?

Alles was ihr dafür benötigt: 

 
Honig

 
Zucker

 
Olivenöl


Die drei Zutaten in gleicher Menge gut vermischen, damit eine homogene Masse entsteht. Um den Scrub aufzubewahren empfiehlt es sich, die Masse in eine kleine Dose aufzubewahren.

Ich selbst benutze den Scrub 1-2 Mal in der Woche. Es ist wichtig, dass man mit der Anwendungshäufigkeit nicht übertreibt, da man sonst das Gegenteil bewirken kann.

Wer es mag, kann natürliche Aromen hinzufügen, um dem Lipscrub einen persönlichen Touch zu verleihen. Ich verzichte darauf, da der Scrub auch schon ohne Aromen durch den Honig einen wundervollen Geschmack hat! Ich würde am liebsten alles aufessen, anstatt meine Lippen damit zu peelen!
Und das Beste? Es ist alles natürlich, so dass man sich keine Sorgen machen muss, wenn wenn einige Stücke des Scrubs in den Mund gelangen!

Verwendet ihr Lipscrubs?
Oder gibt es andere Geheimnisse, damit eure Lippen geschmeidig bleiben? 

Kommentare:

  1. Ich verwende die gleichen Zutaten wie du ;-) Einfach noch etwas Zitronensaft und Arganöl, da ich noch so viel davon habe.

    xoxo
    Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy

      Zitronensaft und Arganöl?? Hört sich gut an, muss ich auch mal ausprobieren!! Habe auch noch eine Flasche Arganöl bei mir, bei welcher ich schon lange am überlegen bin, was ich damit machen könnte :) Jetzt habe ich dank dir eine Idee, danke!!

      Liebe Grüsse
      Isa

      Löschen
  2. Ich habe meine Lippen immer sanft mit der Zahnbürste gepeelt. Momentan ist ein PR-Sampler von Lush in Aktion. Finde aber die selbstgemachten Lip-Peelings genau so gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cinzia

      Danke für dein Feedback! Das mit der Zahnbürste hört sich auch gut an!

      Liebe Grüsse
      Isa

      Löschen
  3. Stimmt, leider sind die meisten Lip Scrubs sehr teuer. Ein tolles und vor allem praktisches DIY :) Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen