Durchsuche isacosmetics.ch

Dienstag, 17. Januar 2017

Meine Lieblingsprodukte im Winter

Ganz bestimmt habt auch ihr, ganz besonders im Winter, trockene bis sehr trockene Haut. Die trockene Haut kann an allen Stellen des Körpers vorkommen.

Bei mir sind es im Winter ganz besonders die Hände, Ellbogen und meine Nase. Die Hände und Ellbogen werden extrem trocken und sind sehr rau, während bei der Nase sich die Haut abschuppt. Im Winter komme ich mir ganz oft wie ein kleiner Fisch vor, welcher sich auf den Sommer vorbereiten muss. Deshalb muss jetzt schon ganz viel Pflege her! 

Das allerwichtigste zuerst: Um euer grösstes Organ, nämlich die Haut, mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist es wichtig, dass die Feuchtigkeit von innen kommt. Das ist nämlich das A und O!
Deshalb: Vergesst nicht, genügend Wasser zu trinken - mindestens 1.5 Liter am Tag.
Seit einigen Monaten halte ich mich konsequent daran. Früher nahm ich dies mit den 1.5 Liter am Tag nicht so ernst. Heute fühle ich mich fitter und ich würde behaupten, dass sich mein Hautbild schon nur aufgrund der erhöhten Wasserzunahme verbessert hat.

Natürlich kann man mit besonderen Produkten nachhelfen, damit unsere Haut die Feuchtigkeit erhält, welche sie auch verdient.

Ich zeige euch heute deshalb meine Lieblingsprodukte, welche für mich im Winter genial sind. 
Von Gesicht, Körper bishin zu den Haaren. Es gibt für jede Körperstelle das passende Produkt! 




Nivea Creme


Dies ist mein Allrounder und diese Nivea Creme darf seit Jahren in meinem Beauty-Inventar nicht fehlen. Sie ist wirklich für ALLES geeignet. Ich mag sie ganz besonders, um meine trockene Ellbogen zu pflegen. Nachdem sie sich wirklich extrem rau anfühlen, trage ich eine dicke Schicht Nivea Creme auf und nach dem Trocknen habe ich wieder eine ganz zarte Haut - sogar an meinen trockensten Hautstellen!
Sogar wenn sich mein Gesicht total angespannt und trocken anfühlt, dann trage ich sie vor dem Zubettgehen auf. Am nächsten Tag habe ich nach der Reinigung eine tolle Haut. Die Reinigung ist aber ganz wichtig für diejenigen, welche am nächsten Morgen nicht wie eine Glühbirne leuchten möchten, da die Creme sehr fettend ist!

The Body Shop Body Butter DUO


Für den Körper benutze ich bei der eisigen Kälte sehr gerne reichhaltige Bodylotions und Bodybutters. Momentan ist die Duo Bodybutter von The Bodyshop im Einsatz. Diese Duo Butter finde ich eine geniale Erfindung, da die gleiche Lotion/Butter in zwei verschiedenen Konsistenzen angeboten wird. Einmal für normale Haut, und die andere Hälfte für sehr trockene Haut. So kann ich jeweils entscheiden, wie intensiv meine Pflege auf der gewünschten Körperstelle sein soll.


IDIL Botanicals May Rose Face Mist


Fürs Gesicht habe ich ein ganz neues Produkt für mich entdeckt, welches ich in dieser Form bis vor einigen Monaten gar nicht kannte. Nämlich den May Rose Face Mist von IDIL Botanicals. 
Ich spraye es aufs Gesicht und massiere es mit den Händen ein. Dieses Face Mist hat ganz viele tolle Inhaltsstoffe, die wie Mairose, Hibiskusblumenextrakt und Aloe Vera. Die Kombination aus diesen drei Hauptakteuren wirkt beruhigend, feuchtigkeitsspendend und antioxidativ! Ausserdem reguliert es Hautfett und strafft die Haut. Ein wahres Wundermittel, welches ich sehr gerne verwende und mich seit der ersten Anwendung extrem positiv überrascht hat und überzeugen konnte!

A-DERMA Handcreme


Für trockene Hände empfehle ich euch die Handcreme von A-DERMA. Diese pflegt die Hände wunderbar, ist sehr ergiebig und auf den Händen bildet sich einen Schutzfilm, welcher 24 Stunden lang hält. Dies alles, ohne zu kleben!
Wer eine intensivere Handpflege sucht, dem kann ich weitere Produkte von A-DERMA empfehlen. Diese habe ich in einem früheren Blogpost näher vorgestellt.


Den Artikel könnt ihr HIER nachlesen! 


Zuletzt darf auch die Feuchtigkeit der Haaren nicht fehlen:


Garnier Wahre Schätze 
Shampoo und Conditioner Honig Geheimnisse


Dieses Shampoo, kombiniert mit dem passenden Conditioner verwende ich sehr gerne. Mittlerweile ist allen bekannt, dass Honig ein wahres heilendes Mittel ist.
Diese Serie von Garnier ist für strapaziertes und brüchiges Haar gedacht. Meine Haare sind ganz besonders, wenn sie an der Kälte ausgesetzt werden, eher trocken und sind froh um jede Portion Feuchtigkeit. Durch den Honig und das Gelee Royale werden die Haare optimal gepflegt und erhalten den Glanz, welchen sie verloren hatten. Wenn immer möglich, benutze ich Shampoo und Conditioner als Kombi, da ich finde, dass die beiden Produkte kombiniert einfach die beste Arbeit leisten!


Habt ihr auch Produkte, welche ihr im Winter am liebsten verwendet? 

Ich freue mich, auch eure Produkte kennenzulernen und bin gespannt auf eure Feedbacks!

Kommentare:

  1. Nivea Creme ist auch jeden Morgen und Abend ein Muss bei mir :)) Und das Shampoo lieeebe ich, es riecht einfach soooo gut! Die anderen Produkte kenne ich leider nicht aber das kann sich ja ändern :)
    Vielen Dank für deine tolle Vorstellung!
    Allerliebste Grüße, Rahel - www.justrahel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rahel

      Herzlichen Dank für deinen Kommentar! Oh ja, das Shampoo riecht wirklich so was von gut, bekomme vom Duft einfach nicht genug!

      Ganz liebe Grüsse
      Isabel

      Löschen
  2. Die Nivea Creme hab ich in meiner Jugend viel verwendet :) meinst du ist das Idil Botanical Spray Mist auch für Misch bis ölige Haut geeignet? Hab schon viel von der Marke gehört und möchte sie schon bald probieren! Im Winter achte ich noch darauf milde Duschgels zu verwenden, hab mir gerade die Nivea Cashmere and Care Duschgels geholt. Toller Beitrag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna

      Wie ich sehe, kommen bei Nivea ganz viele Jugenderinnerungen auf (auch bei mir übrigens :) )
      Ja, das IDIL Botanicals Spray ist eigentlich für alle Hauttypen geeignet (laut ihrer Website) - ich denke, du wirst es nicht bereuen, es ausprobiert zu haben!

      Liebe Grüsse
      Isa

      Löschen
  3. Din Blog gfallt mer voll, folge dir grad. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke vielmals Vanessa! Mues bi dir au gad verbii luege!

      Löschen
    2. Danke für din liebe Kommi. Ich ha vor es Q&A z'mache und da du mich und min Blog nonig so kennsch würdi mi freue wenn du mir au Frage stellsch. :-)

      Das Shampoo muss ich wohl au einisch probiere. So viel schwärmed devo. Nur schad, dass es Silikon dine het, wenns scho damkit wirbt, das es natürlich isch.

      Löschen
  4. Hallo liebe Isabel

    Vielen Dank für Deine Tipps, werde es mit den rauen Stellen und der Nivea Creme auch probieren (Ellbogen). :-)

    Danke Dir
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Angelika!
      Ich wünsche dir ganz viel Spass beim probieren!

      Liebe Grüsse
      Isabel

      Löschen
  5. Zum Glück bin ich damit nicht alleine, meine Haut an der Nase schuppt auch :-/ Finde das ganz schrecklich. Nivea Creme benutze ich unheimlich gerne. Die wahre Schätze Reihe von Garnier ist wirklich super.

    Dankeschön <3
    Trockenshampoos sind wirklich zeitsparend :)
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen