Durchsuche isacosmetics.ch

Sonntag, 9. Juli 2017

Glamglow Maskenparty

Hello Sexy!

Wer kennt sie mittlerweile nicht, die GLAMGLOW Masken aus Hollywood.
Die Masken wurden aus dem Gedanken des Ehepaares Glenn und Shannon Dellimore kreiert, um innerhalb von kurzer Zeit bereit für die Kamera zu sein.

Aus diesem Grund hat GLAMGLOW viele verschiedene Masken für unsere unzähligen Hautbedürfnisse auf den Markt gebracht. Da es so viele Hautbedürfnisse gibt, welche durch die GLAMGLOW Masken gedeckt werden, möchte ich euch jede dieser Masken vorstellen und wer weiss, vielleicht findet auch ihr darunter eure Traum-Maske?!





SUPERMUD
Diese Maske wurde speziell für Problemhaut entwickelt, um die Haut tiefenwirksam zu reinigen, klären und um ein feineres Hautbild zu sorgen. Die Maske bekämpft Unreinheiten und verhindert so Hautprobleme.


Bereits nach dem Auftragen spürte ich, dass sich mit dieser Maske wirklich etwas tat! Mir war auch nicht bewusst, wie viele Poren ich tatsächlich habe! Das ist ja also eine richtige Detox Maske :)
Ich spürte ein Brennen... Ich habe sie nach 10 Minuten abgezogen und... ACH DU SCHRECK - meine Haut war extrem stark gerötet. Ich sah aus wie eine Tomate!
Nach etwa einer Stunde war die Rötung abgeklungen und ich durfte mich ab meiner super reinen Haut erfreuen. Ganz ehrlich, ich weiss noch nicht ob ich diese Maske mag oder nicht. Das Gefühl, nachdem die Rötung abgeklungen ist, ist ganz toll - aber genau diese Rötung stört mich und ich frage mich, ob ich eines der Inhaltsstoffe nicht vertrage... Irgendwie habe ich gemischte Gefühle darüber.

GRAVITYMUD
Diese Maske ist die wohl bekannteste Maske von GLAMGLOW. Sie ist besonders dafür geeignet, um Gesicht, Hals und Dekolleté zu straffen, festigen und zu definieren. Die Maske, welche zu Beginn noch perlweiss ist, verwandelt sich während des Auftragens zu einer leuchtenden Chromfarbe. Nach 20-30 Minuten wird diese vorsichtig abgenommen.


Das erste was mir an dieser Maske auffiel, war der super angenehme Duft von Pina Colada! So ein traumhafter Duft - ich komme nicht mehr aus dem Schwärmen. Mit dem Pinsel habe ich eine dünne Schicht aufgetragen und dann habe ich die Maske, nachdem sie vollständig getrocknet war, vorsichtig abgenommen. Dieser Peel-Off Effekt überzeugt mich immer wieder aufs Neue! Dadurch kommt bereits der grösste Teil der Maske gut ab, ohne Schrubben zu müssen.
Ob sie wirklich strafft, ist schwierig zu sagen. Meine Poren wurden durch die Anwendung viel kleiner und meine Haut fühlte sich extrem geschmeidig und weich an. Auf jeden Fall ein gutes Gefühl!

YOUTHMUD
Durch die Erhöhung der Sauerstoffzufuhr soll diese Maske in nur 10 Minuten sichtbare Ergebnisse verleihen! Mit einem Glow, der bis zu drei Tagen anhalten soll!
Diese Maske absorbiert Unreinheiten und sorgt für eine strafferes und feineres Hautbild, welches auch Linien und Falten vermindern soll.


Diese Maske habe ich am liebsten mit den Fingern aufgetragen - das funktionierte für mich am besten. Danach liess ich die Maske wie empfohlen 10 Minuten einwirken.
Zu Beginn verspürte ich ein leichtes Brennen, welches aber weniger unangenehm als das brennende Gefühl bei der SUPERMUD war. Es war hingegen ein "angenehmes Brennen".  Nach der Einwirkzeit konnte die Maske mit kreisenden Bewegungen und etwas Wasser abgenommen werden.

Die Maske verspricht zwar einen Glow, welcher mehrere Tage anhält. Anstelle des Glows wurde meine Haut eher mattiert, worüber ich gar nicht so traurig bin. Meine Haut fühlt sich einfach sauber an und wurde zudem durch die Bimsstein Elemente sowie durch die französische Meerestonerde gepeelt. Auch dieses Hautgefühl mochte ich!

FLASHMUD
Der Sommer kann aufgrund der Sonneneinstrahlung und der damit verbundenen Melaninproduktion ein unebenmässiges Hautbild verleihen. Dank der FLASHMUD Maske, welche sehr vielversprechend klingt, soll für einen ebenmässigen Teint sorgen.
Die aussergewöhnliche Mischung aus weissen Wildrosenblüten, weisse Birkenrinde und weisser Jasminblüte sorgen dafür, dass die Haut aufgehellt wird und sollen helfen, ein ebenmässiges Hautbild zu erlangen.


Was mir wieder mal als erstes auffällt: Dieser fruchtige Duft ist einfach ein Träumchen! So fruchtig-orangig - einfach passend zur Verpackungsfarbe! Auch hier funktionierte der Auftrag, aufgrund des darin enthaltenen Bimsstein und der getrockneten Tonerde, welche als Peeling dienten, mit dem Finger am besten. Ich liess sie 20 Minuten einwirken und schon hatte ich eine super weiche Haut!

Es empfiehlt sich, diese zu Beginn 3 Tage in Folge anzuwenden, danach noch 2-3 Mal pro Woche.

THIRSTYMUD
Diese Gesichtsmaske spendet der Haut kurz-, mittel- und langfristig intensive Feuchtigkeit und soll so zu einem strahlenden, frischen und jugendlichen Teint verhelfen. Die kurzfristige Feuchtigkeit wird durch natürliche Inhaltsstoffe wie Orangenblütenhonig und Kokosnussöl geliefert. Die mittelfristige Feuchtigkeit ergibt sich aus einer Mischung aus Apfel Sacchariden und Natrium Hyaluronat, welche müde Haut erfrischen und so Feuchtigkeit spenden. Zuletzt kommt die langfristige Feuchtigkeit, welche aus einem starken Trio aus verschiedenen Säuren (Hyaluron-, Zitronen- und Linolsäure) besteht, welche die Feuchtigkeits- und Schutzfunktionen der Haut aktivieren.


Diese Maske hat, wie die meisten GLAMGLOW Masken, einen top Duft. Es duftet ganz leicht nach Kokosöl, dazu erinnert mich der Duft auch an Honig. Eine super Mixtur, wie ich finde. Die Maske wird 10-20 Minuten aufgetragen und danach soll man die überschüssige Maske abwischen oder in die Haut einmassieren. Man kann diese Maske auch als Overnight Maske anwenden.
Ich habe mich entschieden, die Maske als traditionelle Maske zu verwenden und nach ca. 20 Minuten die Reste in die Haut einzumassieren. Dazu habe ich sie erst am nächsten Morgen ausgewaschen. Nach der Reinigung hatte ich super weiche Haut und sie fühlte sich wie aufgepolstert an.

POWERMUD
GLAMGLOW stellt eine Innovation, nämlich die weltweit erste mud-to-oil Reinigungsmaske vor. Die Kombination aus Schlamm und Öl hilft der Haut, sie zu reinigen und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die POWERMUD Maske befreit die Haut zudem extra sanft von Schmutz, Öl und Makeup.


Die Maske hat eine erfrischende Wirkung und man fühlt, dass sich auf der Haut etwas tut und auf eine angenehme Weise kribbelt. Sie wird dünn auf die Haut aufgetragen und man lässt sie 10 Minuten lang einwirken. Nach dem Abnehmen dieser Maske, sobald sie in Kontakt mit Wasser kommt, verwandelt sich diese in ein pflegendes Öl. Die Haut fühlt sich danach super gereinigt und mattiert an. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass Unreinheiten nach der Anwendung desinfiziert werden und meine Haut einen ebenmässigen Teint erhält.

Fazit
Wie ihr sehen könnt, gibt es praktisch keine Maske, welche ich nicht mochte (okay, die SUPERMUD hat mir durch die Rötung schon einen kleinen Schreck eingejagt..). Qualitativ sind es wirklich super Masken und ich finde es ganz toll, dass für jedes Hautbedürfnis etwas dabei ist und dass die Resultate wirklich so schnell sichtbar sind.
Die GRAVITYMUD hat es mir aufgrund ihrer besonderen Farbe, bereits zu Beginn angetan! Und der Geruch - einfach nur wow! Die THIRSTYMUD war ebenfalls einfach der Hammer! Genau das Richtige, wenn ich meiner Haut die nötige Feuchtigkeit geben möchte!

GLAMGLOW findet ihr übrigens bei Manor und Marionnaud!

Kennt ihr die Masken von GLAMGLOW schon?
Welche Maske würde euch am ehesten zusagen?

Kommentare:

  1. Könnte mich auch nicht entscheiden...so eine tolle Auswahl! Danke für den tollen Bericht!
    Liebe Grüsse
    Cinzia
    www.flyinghousewives.com

    AntwortenLöschen
  2. Könnte mich auch nicht entscheiden...so eine tolle Auswahl! Danke für den tollen Bericht!
    Liebe Grüsse
    Cinzia
    www.flyinghousewives.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab die Masken jetzt schon bei vielen Bloggerinnen gesehen. Die Verpackung ist ja wirklich sehr schön und die Masken klingen auch interessant.
    Mir ist das Ganze ein wenig zu teuer. Aber wer weiss, vielleicht kaufe ich mir mal eine.

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja richtig viele Masken, eine echte Party 😊 Meine Schwester schwört auf eine Maske.. auf welche weiss ich aber nicht mehr genau. Die Bilder sind dir auch ganz gut gelungen 😊

    AntwortenLöschen