Durchsuche isacosmetics.ch

Sonntag, 13. August 2017

All about the Nails with Dikla

Vor einiger Zeit durfte ich in die Welt von Dikla eintauchen - wir wurden nämlich zum Nails and Cocktails Event im Plüsch Café in Zürich eingeladen.

Das Plüsch Café war super süss und die Atmosphäre war total "heimelig" - ich fühlte mich sofort wohl! Wir wurden mit einem Gin Cocktail, den sogenannten DIKLA-Cocktail empfangen - was für ein toller Start!


Dann wurde mir angeboten, mich auf die Warteliste für ein Nageltreatment aufzunehmen. Da konnte ich doch nicht widerstehen und freute mich schon darauf!



In der Zwischenzeit durfte ich es mir bequem machen und beim Schlürfen der Cocktails mit einigen netten Bekanntschaften (unter anderem die liebe Jenny von Scandinavianstyleblog, Justyna von justibeauty.com und Nancy von cookiessecrets.ch) zu schwatzen die Neuigkeiten von DIKLA anzuschauen.





Gespannt wartete ich auf mein Nageltreatement - leider wurde ich wohl vergessen, trotz mehrmaligen Nachfragens.. Das fand ich sehr schade, hatte ich mich doch so darauf gefreut...

Nichtsdestotrotz liess ich mir die Neuigkeiten nicht entgehen und möchte euch diese ebenfalls vorstellen:

Pflegender Nagellackentferner mit Kamillenextrakt




Der Nagellack wird mit einem Extra-Plus an Pflege entfernt. Die schonende Formel mit Kamillenextrakt pflegt die Nägel sowie die Haut. Dank dem praktischen Pumpspender lässt sich der Nagellackentferner auch super dosieren.

Die sparsame Dosierung sowie den angenehmen Duft finde ich schon mal ein grosser Pluspunkt! Dazu werden die Nägel tatsächlich gepflegt - was ich von einem Nagellackentferner normalerweise nicht wirklich gewohnt bin. In der Regel trocknen sie die Nägel eher aus. Hier geschieht das Gegenteil - ein pflegender, eher öliger Film umhüllt die Nägel und Nagelhaut.

Pflegende Nagellackentferner-Pads mit Kamillenextrakt




Diese Pads haben die gleichen Inhaltsstoffe wie der Nagellackentferner im Pumpspender. Auch hier kommt die pflegende Wirkung und der angenehme Kamillenduft zum Vorschein. Die Pads sind vor allem super für unterwegs geeignet, da man in dieser Dose alles hat, was man benötigt. Die Pads, welche übrigens sehr dünn sind, was mich positiv überrascht hat, sind mit einer perfekten Menge an Nagellackentferner-Flüssigkeit getränkt, sodass ein Abwischen des Nagellackes wunderbar möglich ist und dennoch nichts abtropft.

Dikla empfiehlt, das Pflegeritual in folgender Reihenfolge durchzuführen:

1. Schritt - Nagelhärter
Der Nagelhärter wird auf die sauberen und trockenen Fingernägel aufgetragen. Diese Prozedur wird ca. 2 mal pro Woche wiederholt. Jede Schicht sollte dann mit dem Nagellackentferner von DIKLA entfernt werden.




2. Schritt - Stärkende Nagelkur
Jeden Tag, am besten am Morgen und am Abend, wird die Nagelkur von DIKLA haselnussgross auf die Nagelwurzel aufgetragen. Danach wird das Produkt gut einmassiert.



3. Schritt - Tiefenpflege
Je nachdem, was die Nägel gerade brauchen, kann eine Tiefenpflege in Form eines Nagelöls, Intensiv-Nagelserum oder eine Feuchtigkeitsmaske angewendet werden. Diese wird ein- bis zweimal in der Woche angewendet.




Die ganze Kur wird während ca. 4-8 Wochen angewendet, damit die Nägel in bester Gesundheit nachwachsen können.


Fazit
Ich leide an extrem brüchigen Nägeln und ich muss sagen, dass DIKLA bei mir einfach Wunder gewirkt hat! Die Nägel sind durch diese Nagel-Linie tatsächlich stärker geworden und ich hatte seit ich es regelmässig anwende, praktisch keine Nagelbrüche mehr! Ich könnte auf diese Produktelinie schwören.

Was bei mir halt leider noch ist, sind die Nagelhäutchen, an welchen ich bei Stress (unbewusst) daran kaue, weshalb ich hier mit der Kur und den Nagelöl noch weitermachen muss, um eine schöne Nagelhaut zu erlangen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen