Durchsuche isacosmetics.ch

Montag, 20. November 2017

The Burgundy Bar von Maybelline

Sie ist heiss begehrt und ich darf sie euch vorstellen. Ich spreche von der "The Burgundy Bar" Lidschattenpalette von Maybelline.

Ich habe die Palette getestet und verschiedene Looks damit ausprobiert. Das Resultat? Werdet ihr gleich sehen!

 
Zur Palette 
Die Palette besteht aus 12 wunderbar pigmentierten Farben, welche hauptsächlich aus Rot-, Gold- und Brauntönen besteht. Diese warmen Farben sind einfach perfekt für die kalten Jahreszeiten.
10 Farben von 12 enthalten Glitzer, während die restlichen beiden Farben matt sind.
Die Möglichkeiten, all diese Farben zu kombinieren sind unzählig. Der Fantasie sind somit keine Grenzen gesetzt.

Die Palette ist zudem mit einem Lidschattenpinsel ausgestattet, welches perfekt für unterwegs ist.

Ich habe drei Looks kreiert, welche ich euch keineswegs vorenthalten möchte. 


Look 1
Für meinen ersten Look habe ich mich für Goldtöne entschieden und habe begonnen, auf dem gesamten Lid eine helle Farbe aufzutragen (1). Auf dem beweglichen Lid habe ich danach die goldene Schimmerfarbe aufgetragen (2), um zuletzt den oberen Teil des Lides mit einem matten Taupe zu vervollständigen (3). 


Look 2
Für den zweiten Look habe ich entschieden, die Rottöne zu benutzen. Auf dem beweglichen Lid habe ich zunächst den satten Rotton angewendet (1), und danach einen zweiten Rotton, der etwas dunkler und glitzeriger ist, nachzutragen - vor allem für den inneren Augenwinkel (2). Um den oberen Teil ebenfalls zu akzentuieren, habe ich mich für eine helle Glitzerfarbe entschieden, damit die Augenbraue auch einen leichten Highlight erhält (3).


Look 3
Hier habe ich einen Mix aus Gold- und Rottönen benutzt. Auf dem beweglichen Lid kam als erstes diese Kupfer-Farbe (1), welche dann mit der helleren, rosanen Farbe ergänzt wurde (2). Um das ganze abzurunden, kam auch hier auf dem oberen Bereich vor der Augenbraue die helle Farbe als Highlight.

Fazit
Die Farben sind wunderschön und treffen absolut meinen Geschmack. Ausserdem lassen sie sich wirklich super auftragen und fühlen sich beim Anfassen buttrig an, was den Tragekomfort absolut erhöht.

Auch die Pigmentation lässt keine Wünsche offen. Die Farbe wird super angenommen und wenn man einen extremeren Glitzerlook haben möchte, dann kann man das Lid mit etwas Wasser oder einem Sprüh-Fixing Powder anfeuchten, so dass der Effekt besser zur Geltung kommt.

Da die meisten Farben Glitzer enthalten, muss man schon eher der "Glitzer-Typ" sein, um diese Palette zu mögen, und das ist nicht jedermanns bzw. jederfraus Sache. Ich als Glitzer-Liebhaberin könnte mit dieser Palette nicht glücklicher sein. Ich war mit Rottönen bisher immer sehr zurückhaltend, doch diese Palette hat mir das nötige Selbstbewusstsein gegeben, um etwas Neues auszuprobieren.

Leider setzt sich die Farbe nach mehreren Stunden in die Lidfalte ab, so dass ich leider nicht sagen kann, dass sie perfekt den ganzen Tag durchsteht. Aber mit einem Primer ist dieses "Problem" gut behebbar. Das ist wohl das einzige, was ich an dieser Palette auszusetzen habe.
Denn ansonsten finde ich sie einfach perfekt, die Töne sind wunderschön und einfach aufzutragen und die Grösse ist super zum Mitnehmen geeignet. Ich finde es sehr positiv, dass ein Pinsel beigelegt wird, denn so wird die Palette einfach perfekt für unterwegs.

Alles in allem konnte mich somit The Burgundy Bar von Maybelline überzeugen und ich empfehle sie euch wärmstens weiter.

Gefallen euch Rottöne? Oder auf welche Töne steht ihr bei Lidschatten?

1 Kommentar:

  1. danke für die Review :)
    wollte mir die Palette auch schon zulegen :)

    liebe grüße
    Meli von https://welcometomybeautywonderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen