Durchsuche isacosmetics.ch

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Masken und Peeling von Yves Rocher

Wusstest du, dass Yves Rocher auch Masken im Sortiment hat? Ausserdem haben sie DIE perfekte Grösse, um sie immer unterwegs dabei zu haben. 
Ich habe den Anlass genutzt und dabei einige der Masken mit nach Costa Rica genommen, wo ich mir die eine oder andere Maske gönnen konnte. 


Frische-Maske
Diese Maske spendet Feuchtigkeit und regeneriert die Haut. Diese sieht nach der Anwendung erholt und frisch aus. Das war genau die richtige Maske für mich, als ich in den Ferien war. Durch die Strapazen der Sonne hatte ich dadurch die Möglichkeit, wieder Energie und Feuchtigkeit zu tanken. Die Maske, welche eine milchige Konsistenz hat, lässt man 5 Minuten lang einwirken. Die Maskenreste können mit einem Wattepad abgenommen werden.

Ausstrahlungsmaske
Diese Maske ist ein kleiner Energiekick für die Haut. Die belebenden Eigenschaften von Sanddorn geben der Haut ihre natürlche Ausstrahlung zurück.
Auch hier lässt man die gelartige Maske 5 Minuten auf die Haut einwirken und Maskenreste werden mit einem Wattepad abgenommen.
Schon lange hatte ich nicht mehr so weiche und zarte Haut, wie nach dieser Maske. Die Resultate sind tolle Soforteffekte, welche ich nicht mehr missen möchte!

Sanftes Peeling mit Aprikosenkernpuder
Dieses Peeling ist sehr sanft zur Haut dank dem Aprikosenkernpuder. Das Hautbild wird verfeinert und die Haut wirkt gleichmässig und eben. Es wird empfohlen, das Peeling 1- bis 2-mal pro Woche auf das feuchte Gesicht aufzutragen, sanft einmassieren und anschliessend abzuspülen.

Reinigende Maske
Durch diese Maske wird die Haut mattiert und überschüssiger Talg wird absorbiert. Die Poren werden zudem verfeinert. Kaolin, eine weisse Tonerde, verleiht der Maske die ton-artige Konsistenz. Die Maske lässt man 5 Minuten einwirken und wird danach abgewaschen. Die Poren sind extrem gut sichtbar bei der Anwendung, da man sieht, wie die Maske den überschüssigen Talg aus den Poren entfernt. Ausserdem wird das Gesamtbild optisch verfeinert.

Fazit
Ich finde die Masken ganz toll! Besonders cool finde ich, dass es wiederverschliessbare Tuben sind, welche man auch super unterwegs mitnehmen kann. Ich habe dies in den Ferien sehr geschätzt, dass es keine Monoportionen sind.
Einziger Kritikpunkt: Die Deckel waren für mich fast unmöglich zum Öffnen. Da braucht es schon starke Hände, um das ganze durchzustehen! Meine Lieblingsmaske war auf jeden Fall die Austrahlungsmaske mit Sanddorn, da sich meine Haut selten so gut und weich angefühlt hat.

Und welche wäre eure Lieblingsmaske?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen