Durchsuche isacosmetics.ch

Dienstag, 26. Februar 2019

Promi News – nicht nur ich habe mit Nagelhaut- und Nagelkauen zu kämpfen

Seit nun mehr als 20 Jahren kaue ich ständig an meinen Nagelhäutchen herum. Diese Sucht hat bereits im frühen Kindesalter begonnen und bis heute trage ich dieses grosse Laster mit mir herum. Besonders wenn ich gestresst bin, dann ist es umso schlimmer... Es gibt Phasen, wo ich kaum daran kaue (wie beispielsweise im Urlaub, wo meine Gedanken frei sind und ich entspannt bin) und dann kommen Momente wie diese, wo es mich dann doch wieder einholt und ich damit wieder beginne… Doch ich habe dank dem Support auf Instagram gelesen, dass ich nicht alleine mit meiner Sucht bin. Einige meiner Followers leiden ebenfalls daran. Auch habe ich durch die Promi News bemerkt, dass einige Berühmtheiten auch ein ähnliches Problem haben. 




Die Good News: Man kann damit aufhören, wenn man es nur will.
Die Bad News: Es ist verdammt schwierig, und ich habe es bis heute nicht geschafft, damit aufzuhören.


Auf dem News Portal von Nau – ein Schweizer Nachrichtenportal, dessen Inhalte über eine Website, Bildschirme in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Tankstellen und ich Fitnesscentern sowie über eine mobile App verbreitet werden, bin ich auf einen äusserst interessanten Artikel gestossen. Ich habe nämlich bemerkt, dass Meghan Markle, welche sonst immer so perfekt aussieht, auch an etwas ganz Ähnlichem leidet – sie kaut ebenfalls an ihren Fingernägeln. Diese News hat mich ehrlichgesagt etwas aus den Socken gehauen, da sie stets so perfekt aussieht.
Genau wie sie habe ich es mir zum Vorsatz gemacht, damit aufzuhören. So habe ich in meiner Community nach Tipps gefragt. Meine lieben Followers waren sehr hilfsbereit und halfen so gut es ging. Einige dieser Tipps haben auch mir geholfen – auch wenn ich die Sucht noch nicht komplett im Griff habe, konnte ich sie dadurch verbessern. 

Das Ziel vor Augen haben und den Gefahren bewusst sein
Man soll sich stets daran erinnern, sein Ziel vor Augen zu haben. Denn schliesslich will man ja schöne Nägel haben – das funktioniert nur mit dem richtigen Mindset. Auch soll man sich bewusst sein, dass das Nagelkauen ein grosser Bakterienschleuder ist. Eine 20-jährige Britin litt wohl sogar an einem seltenen Hautkrebs, welcher womöglich durch das Nagelkauen ausgelöst wurde.


Nagellack und Gelnägel
Bei vielen meiner Followers hilft es, wenn sie eine schöne Farbe auf den Nägeln auftragen. Was ebenfalls helfen könnte, ist das Auftragen von Gel auf den Nägeln. Das hindert viele vom Nagelkauen.  Auch gibt es heutzutage Speziallacke, welche mit Bitterstoffen angereichert sind und wir uns jedes Mal bewusst sind, wenn wir daran unbewusst kauen. 


Sprich über dein Problem
Es ist sehr wichtig, dass dein Umfeld über dein Problem Bescheid weiss, sodass sie dich jedes Mal, wenn du an deinen Nägeln kaust, darauf aufmerksam machen können. Oftmals geschieht dies aus der Gewohnheit, sodass man selbst gar nicht merkt, wenn man die Hände im Mund hat. 


Ablenkung
Lenk dich von deinem eigentlichen Problem ab, indem du Kaugummi kaust (so ist dein Mund beschäftigt) oder treibe Sport. Versuche deinen Lieblingslippenstift zu tragen um von der Mundregion abzulenken.

Was mir ebenfalls empfohlen wurde, war die «Gummi-Methode». Ein Gummi um das Handgelenk überziehen und jedes Mal wenn das Bedürfnis da ist, an den Nägeln zu kauen, kann man das Gummi am Handgelenk anziehen und gehen lassen. Es ist eine Ersatzhandlung und gleichzeitig eine Strafe, weil es weh tut. 


Erholung
Sorge dafür, dass du möglichst wenig Stress hast – mache Urlaub (sofern möglich).
Besonders in solchen Momenten schaffst du es, von der Sucht abzukommen. 


The old fashioned way
Reibe deine Fingernägel mit ausreichend Peperoncino ein. So erreicht man, dass eine feurige Überraschung auf uns wartet, wenn man die Finger in den Mund nimmt. 


Die etwas unübliche Variante
Nimm dir jeden Tag einen anderen Finger vor, damit du nie am gleichen Tag den gleichen Finger «gebraucht» hast. Dies soll helfen, die Sucht unter Kontrolle zu halten. 


Meine persönlichen Favoriten
Wenn ich könnte, dann würde ich das ganze Jahr Urlaub machen, denn Urlaub war bisher das Beste, was gegen Nagelhautkauen genützt hat. Da dies leider nicht immer möglich ist, musste also für mich eine neue Lösung daher. Von den oben erwähnten Lösungen war bisher der Nagellack mit den Bitterstoff die beste Lösung. Was mir ebenfalls sehr geholfen hat, ist über mein Problem offen zu sprechen. Mein Freund ist hier eine grosse Hilfe und er achtet sich stets, dass ich meine Finger vom Mund fernhalte.


Ein grosses Danke geht an meinen Followerinnen, welche mir diese Tipps zur Verfügung gestellt haben:
stef__b
_just.sharon
valichouchou
delphscherler
marinavidaaa
worldfromjules
beautymomlife_
vanessabeautyblog
san.blonde
_marisaofficial_
la.shqipe__

_micikaa_










*sponsored content

Kommentare:

  1. Hübsches Bild vo dir. Ich hoffe min Tipp vo Insta het dir chli ghulfe 😘

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wirklich nich einfach.. aber bleib dran! Es lohnt sich :-)

    AntwortenLöschen
  3. Meine beste Kollegine hat auch diese Probleme, und ihre hat geholfen gel Nägel mache lassen. Und jetzt ist Ihre Problem gelöst ����. Liebe Grüsse Bella ich hoffe Du hast meine Text verstanden ����

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gerne! Du hast tolle Tipps erhalten und finde super wie du darüber sprichst! Mach weiter sonund irgendwann wirst du es sein lassen, ganz bestimmt!

    Liebe Grüsse
    Sharon
    www.just-sharon.jimdofree.com

    AntwortenLöschen
  5. tolle tips die Du erhalten hast, (kenne alle) da ich das Problem auch seit über 20 Jahren mal mehr mal weniger hab... woher das kommt?! hab ich persönlich noch nicht rausgefunden. aber die Hoff stirbt ja bekanntlich zu letzt

    AntwortenLöschen
  6. Ohh wow vielen Dank, für das erwähnen in deinem Bloggpost. Ich fühle mich so geehrt hihi. Ich hoffe Du findest langfristig den richtigen Weg für dich. Liebe Grüsse _micikaa_

    AntwortenLöschen